Die musikalische Reise des Pforzheimer Studenten begann bereits mit dem Erlernen des Schlagzeugs im Alter von sechs Jahren, weshalb er von Rock, Jazz und Blues bis hin zur Klassik geprägt wurde. Zehn Jahre später verspürte er dann den Drang sich auch in elektronischer Musik auszudrücken.

2017 fand er dann seinen Weg ins Salt & Pepper wo er schon bei seinem ersten Gig die Menge für sich gewinnen konnte. Dort folgten weitere Auftritte bei denen er sich bereits mit DJ Größen wie Layton Giordani, AKA AKA oder Frank Kvitta die Bühne teilte. 

Seit Mitte 2018 ist er Resident im Salt & Pepper und begeistert dort die Gäste regelmäßig mit seiner Musik. Sein Sound umfasst das Beste der elektronischen Musik ohne sich auf ein Genre festzulegen und ist dennoch absolut Zielorientiert. Seine Sets können so bunt und vielseitig sein wie die Menschen in der Szene und machen deutlich wie vielfältig Techno sein kann.